Stahl-Muffen-Überschieber

 Typ SMÜ PN 16

 

Muffenüberschieber als selbstdichtende, schraubenlose
Verbindungsstücke zum Verbinden zweier Rohrleitungen.
Eine optimale Alternative zum bisherigen Bördeln und Verstricken.


Herstellung und Prüfung:
nach DIN 2470 Teil 1
Abnahme nach EN 10204/3.1


Einsatzbereiche:
- Als Verbindungselement zur Verbindung unter Gas
stehender Rohrleitungen oder Formstücke aus Stahl.
- Verbindung unterschiedlicher Rohrabmessungen mit
Typ SMÜ-R möglich.
- Verbindung von Stahl- mit PE-Rohren mit Typ PEST – SMÜH
- Einbau unter- und oberirdisch


Erläuterung der Kurzbezeichnungen:

SMÜ – K = halber Überschieber mit
angeschweißtem Klöpperboden
SMÜ – HV = halber Überschieber einseitig
für V-Nahtschweißung
SMÜ – H = halber Überschieber
SMÜ – R = ganzer Überschieber einseitig
reduziert (DIN-ISO Maß)

 

Desweiteren können noch folgende Ausführungen geliefert werden:
PEST – SMÜH = PE-Stahlübergang mit angeschweißtem halben Überschieber
SMÜ – F = halber Überschieber mit angeschweißtem Vorschweißflansch